4. Innsbrucker Coloproktologie Wintertagung 2009  


Veranstalter

Universitätsklinik für Visceral, Transplantations- und Thoraxchirurgie
Direktor: Univ.-Prof. Dr. D. Öfner-Velano, MAS, MSc, F.A.C.S.
Anichstraße 35
A-6020 Innsbruck
Tel.: +43/(0)512-504-22601
Fax:+43/(0)512-504-22602
email: icw@congressorganisation.at 
www.congressorganisation.at

in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für Coloproktologie (ACP) der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgie

 

Registrierung, Sponsoring
MMag. (FH) Linda Partl
Mobil: +43(0)650 2002103               
Fax: +43(0)512 504 22602
email: icw@congressorganisation.at 
www.congressorganisation.at

 


Anrechenbarkeit
Für diese Veranstaltung wird bei der Österreichischen Ärztekammer um DFP-Punkte angesucht.

Ausländische Veranstaltungen (auch Angebote für e-Learning), welche von der zuständigen Institution eines EU/EFTA-Staates Credits erhalten, sind automatisch auch in der Schweiz anerkannt (vgl. Art. 7 Abs. 2 lit. c der Fortbildungsordnung). 
Massgebend sind in jedem Fachgebiet die jeweiligen Fortbildungsprogramme der Fachgesellschaften. Auskunft dazu geben die entsprechenden Ansprechpersonen.
Allgemeine Informationen zur Fortbildung finden Sie auf auf der Website des SIWF - Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung - in der Rubrik «Fortbildung».
Bitte beachten Sie insbesondere den Artikel «Haben Sie ein SIWF-Fortbildungsdiplom?» und die FAQ‘s. Weitere wichtige Publikationen zur Fortbildung finden Sie hier.

Anrechnung der Fortbildungspunkte in Deutschland
Grundsätzlich hat der Vorstand der Bundesärztekammer den Landesärztekammern in Deutschland empfohlen, Teilnahmebescheinigungen der Österreichischen Akademie der Ärzte, ohne weitere detaillierte Prüfung anzuerkennen. 

--------